Search

Was für ein Rosenjahr!


Ein Jahr wie 2018 wird es vermutlich nicht bald wieder geben. Der heisseste Mai seit 150 Jahren...und das hatte zur Folge, dass die Hauptblüte heuer rund 14 Tage früher als gewöhnlich war, nämlich in der letzten Mai Woche bis zum 10. Juni.

Aus diesem Grund sind heuer leider die Rosen schon ziemlich stark verblüht im Rosarium und bald kommen unsere Arbeiter und beginnen mit dem Rückschnitt.

Aus arbeitstechnischen Gründen wird bei uns alles auf einmal geschnitten. Sie sollten bitte unbedingt regelmäßig und immer sofort nach dem Abblühen die Rosen nachschneiden. Somit können Sie den Eindruck erzeugen, dass Ihre Rosen fast immer blüen.

Zum Glück haben wir aber seit heuer auch wunderbare Stauden Beete im Rosarium, die ganzjährig Blüten hervorbringen. Der bereits zurückgeschnittene Salbe und die Katzenminze werden auch wieder durchtreiben und dann erneut unzählige Blüten für die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge hervorbringen!

Und...nicht vergessen...die Rosen müssen jetzt auch das 2. Mal gedüngt werden und wenn sich an der Regen Situation nichts ändert, dann bitte auch regelmäßig (einmal pro Woche mindestens) kräftig gießen, dass das ganze Erdreich gut durchnässt ist....denn - zumindes hier bei uns im Eferdinger Becken- regnet es praktisch nie und der Sandboden ist auch kein guter Wasserspeicher...und ohne Bewässerung kämen wir nicht mehr weit.

#bloom #flowers #flowergarden #flowergardencare

488 views

©2018 by Rosarium Gruber. Proudly created with Wix.com